Vita

_DSC7151 (1)

Marina Ochsenreither studierte an der Hochschule für Musik Saar Bachelor of Music mit Hauptfach Klarinette bei Jörg Lieser und Prof. Johannes Gmeinder.
Von 2015 bis 2018 absolvierte Marina Ochsenreither an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim den Master of Music mit künstlerischer Ausrichtung im Hauptfach Klarinette bei Prof. Rainer Müller-van Recum, den sie mit Bestnote abschloss.
Private Studien führen die junge Klarinettistin aktuell zu Prof. Anton Hollich.
Marina Ochsenreither ist Stipendiatin bei der Studienstiftung Saar und der Bruno und Elisabeth Meindl Stiftung. Ebenso erhielt sie ein Deutschlandstipendium. Die junge Klarinettistin erhielt wichtige künstlerische Impulse auf Meisterkursen bei Prof. Norbert Kaiser (Stuttgart),Prof. Ralph Manno (Köln), Prof. Martin Spangenberg (Berlin), Prof.Eduard Brunner (Karlsruhe), zuletzt bei Prof. Kilian Herold (Freiburg) sowie Prof. Anton Hollich (Freiburg).

Im Herbst 2018 war Marina Ochsenreither zusammen mit ihrer Duopartnerin Lina Alaune Finalistin beim Interpretationswettbewerb für Verfemte Musik in Schwerin.

Kammermusikalisch konzertiert sie mit der Harfenistin Clara Dicke als Duo Eklatant; im Sommer 2019 konzertierte sie mit dem Novus Trio in Japan. In der Spielzeit 2013/2014 absolvierte sie ein Praktikum für Klarinette und Bassklarinette am Saarländischen Staatstheater; seit 2016  war sie mehrmals Aushilfe bei der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und am Saarländischen Staatstheater sowie im Kurpfälzischen Kammerorchester.

Zurzeit ist Marina Ochsenreither am Pfalztheater Kaiserslautern als Klarinettistin und Bassklarinettistin tätig.

Zum Repertoire.

Zur Galerie.